Kommunalwahl 2014


Veröffentlicht: 17. April 2014

60 Jahre Politik von Oben sind genug. Als unabhängige Wählergemeinschaft sind wir nur den Bürgern Kleves verpflichtet.
Wir hören auf die Bürger und möchten Ihnen Gehör verschaffen.


Bürgerbeteiligung und Transparenz
Deshalb kämpfen wir für die öffentliche Diskussion politischer Entscheidungen und unterstützen Bürger, die ihre Anregungen einbringen wollen. Demokratie findet nicht nur am Wahltag statt.


Kleve - kulturelles Zentrum am unteren Niederrhein
Kultur und Geschichte prägen Kleves Identität in besonderem Maße. Kleve ist voll an Schätzen der Vergangenheit. Eine lebendige Kulturszene braucht aber mehr. Deshalb kümmern wir uns ganz besonders um die lokalen und jungen Künstler. Wir möchten Ihnen mit der Lutherschule eine Wirkungsstätte bzw. Kulturzentrum im Herzen Kleves bieten wo Sie sichtbar und erlebbar sind.


Aus- und Weiterbildung
In Kleve sind in den letzten Jahren viele gute Bildungsangebote entstanden oder ausgebaut worden. Wer weiß denn aber, was es alles gibt und was für mich geeignet ist? Wir setzten uns für einen Bildungsgesamtplan ein, in dem die Angebote gut verständlich aufgelistet sind. 


Stadtentwicklung und Infrastruktur
Das Drama um die Bebauung des Minoritenplatzes zeigt deutlich: Von den guten Ideen der Bürger ist wenig übriggeblieben. Finanzielle Interessen haben die Oberhand gewonnen. Wir setzen uns für eine Stadtentwicklung ein, die die Geschichte Kleves und die Wünsche der Bürger in den Mittelpunkt stellt.


Wirtschaft und Umwelt
Die Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen, besonders der lokalen Wirtschaft ist Grundlage einer gesunden Stadtentwicklung.  Kleves Stärke ist die Lage im Grünen, die Nähe zu den Niederlanden und die neue Hochschule. Daher muss die Weiterentwicklung der Wirtschaftsstruktur Gewerbebetriebe, Tourismus, Umweltschutz und Einkaufmöglichkeiten gleichermaßen beachten. Dafür setzen wir uns ein.
Wer hat nicht schon einmal Hilfe bei Versicherungsabschlüssen, Kreditverträgen, Reklamationen etc. nötig gehabt. Diese Aufgaben erledigt normalerweise die Verbraucherberatung. Diese gibt es in vielen Städten; nicht in Kleve. Wir fordern die Einrichtung einer Verbraucherberatungsstelle, damit hier schnelle Hilfe möglich wird.
Der Klimawandel macht auch vor Kleve nicht halt. Wir werden in Zukunft immer stärkere Hochwasser erleben. Es ist nicht auszuschließen, dass wir in Zukunft katastrophale Hochwasser, die die Unterstadt überfluten zu erwarten haben. Daher fordern wir, dass die zuständigen Behörden ungeschönt informieren, damit Schutzmöglichkeiten und Maßnahmen offen diskutiert und veranlasst werden können.


Partnerschaft der Generationen und der Geschlechter
In Kleve leben Menschen unterschiedlicher Herkunft, sozialen Standes und geschlechtlicher Neigungen. Es ist wichtig, dass sich diese Menschen verstehen und gegenseitig unterstützen, damit unsere Gesellschaft nicht auseinanderdriftet. Hier ist ehrenamtliches Engagement in Vereinen, Selbsthilfegruppen und Initiativen ganz besonders  wichtig. Wir setzten uns dafür ein, dass solche Initiativen in der Stadt ihre Anerkennung und Unterstützung finden.


Entwicklung der Verwaltung zum Dienstleistungszentrum
Jeder wünscht sich eine Verwaltung, die seine Anliegen ernst nimmt und den Bürger berät. Auch die Klever werden immer älter. Daher setzten wir uns dafür ein, dass die Verwaltung Bürgerbüros, bzw. Ortsvertreter in den Stadtteilen einrichtet, um die Menschen vor Ort zu betreuen und ein besseres Verständnis für die Situation vor Ort zu bekommen.

Impressum

Offene Klever e.V.
z. Hd. Anne Fuchs, Geschäftsführerin
Großer Heideberg 23
47533 Kleve

Vereinsregister: Amtsgericht Kleve 1025