Endlich! Aufstellungsversammlung zur Kommunalwahl


Mitglieder entscheiden am 23. Juni über Programm und Personal

Corona-bedingt hat der Vorstand der seit 1999 bestehenden Wählergemeinschaft die Mitglieder jetzt für den 23. Juni 2020 zu einer Versammlung einladen können. "Wir sind froh, endlich unsere Kandidatinnen und Kandidaten in den 22 Wahlbezirken sowie die Reserveliste aufstellen zu können", zeigt Udo Weinrich, 1. Vorsitzender der "Offenen Klever" (OK) sich erleichtert. 

Ursprünglich hatten die OK vorgehabt, im März 2020 die Wahlplattform zu beschließen und im April 2020 die Kandidatinnen und Kandidaten aufzustellen. Doch auch dieser Zeitplan ist der Pandemie zum Opfer gefallen.

Nun werden am 23. Juni 2020 die Entscheidungen über Programm und Personal getroffen. Auch das Thema "Bürgermeisterkandidatur" soll anschließend beraten werden. Darüber hinaus erwägen die OK, mit einer eigenen Liste an der Integrationsratswahl teilzunehmen.

Laut Corona-Schutzverordnung sind geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern sicherzustellen. 

Die Mitgliederversammlung ist deshalb ausnahmsweise eine geschlossene Veranstaltung.