Durchführung Haushaltsoptimierungskonzept (HOK)


Veröffentlicht: 07. Dezember 2015

Hiermit beantragen die Offenen Klever (OK), dass ein Haushaltsoptimierungskonzept (HOK) ausgearbeitet wird. Es sind Kosten in Höhe von ca. 30.000 Euro in den Haushalt einzustellen.

Begründung:
Ein Haushaltsoptimierungskonzept, kurz HOK, ist inhaltlich einem Haushaltssicherungskonzept ähnlich, wird aber aufgrund eines freiwilligen Entschlusses erstellt und beinhaltet ein konzeptionelles Vorgehen zur vorstellbaren Rückführung des Aufwands und nachrangig der Beurteilung der Erträge.

Zu einem HOK gehören u.a. die Untersuchungspunkte der

  • Aufgabenkritik
  • Leitbildbestimmung
  • Demografie-Beurteilung
  • Mitarbeiterbefragung

Die Bewertung des Aufwands bezieht sich u. a. auf

  • Organkompetenzen
  • Personalaufwand und Angemessenheit
  • Aufbau- und Ablauforganisation der Verwaltung
  • Transferaufwand
  • Bewirtschaftungs- und Sachaufwand
  • Finanzaufwand

Ebenso sind auch andere Bereiche zu analysieren, wie

  • Regiebetriebe, Eigenbetriebe, Gesellschaften, Beteiligungsmanagement
  • Interkommunale Zusammenarbeit

Die Darstellung dieser Punkte zeigt auf, welche Verbesserungs- und strukturellen Änderungspotentiale in unserer Verwaltung bestehen könnten, die es aufzuzeigen und nutzen gilt. Ein Haushaltsoptimierungskonzept bietet damit die Chance zu einem Neustart. Die davon ausgehende Motivation für die Mitarbeiter/innen und die Entwicklungsmöglichkeiten einschließlich daraus resultierender Aufstiegschancen sind weitere attraktive Aspekte.
Für die externe Erstellung wird die Gemeindeprüfungsanstalt Düsseldorf empfohlen, welche nicht nur eine Prüfungseinrichtung, sondern auch eine Beratungseinrichtung ist, die vom Städte- und Gemeindebund getragen wird.

Zwischenergebnisse sollen im Arbeitskreis zur Haushauskonsolidierung nach Rücksprache mit den Fraktionen intensiv erörtert werden. Es wird vorgeschlagen einen Vertreter der Gemeindeprüfungsanstalt Düsseldorf an den Gesprächen teilnehmen zu lassen.

Durch eine Budgeteinsparung von nur 30.000 Euro im Bereich „Anschaffung von Servern und Serversoftware“ im Produkt 0109 (entspricht 8% der Gesamtinvestitionssumme) ist die Durchführung eines Haushaltsoptimierungskonzeptes problemlos möglich.

 

Suche

Impressum

Offene Klever e.V.
Kavarinerstraße 22
47533 Kleve


Fraktionszimmer Mi + Fr von 9.30- 12.30 Uhr.
Tel.: 02821 - 84328

Vereinsregister: Amtsgericht Kleve 1025