(Gemeinsamer Antrag von Offenen Klevern, SPD und FDP) Streichung der Querspange aus dem Flächennutzungsplan 2030


Veröffentlicht: 19. August 2015

Die Fraktionen der SPD, der Offenen Klever (OK) und der FDP stellen hiermit den Antrag an den Rat der Stadt Kleve, die Querspange aus der Flächennutzungsplan 2030 zu streichen.

Begründung:
Die geplante Querspange entlang der Eichenallee ist keine Problemlösung, sondern eine Problemverlagerung. Die Querspange bringt keine Entlastung, auch nicht, wie oft behauptet wird, für die Gruftstraße. Dies wurde von engagierten Bürgern zweifelsfrei nachgewiesen.
Um weitere Kosten im Haushalt für diese unnötige Planung einzusparen, beantragen wir die Streichung der Querspange aus dem Flächennutzungsplan 2030.

Suche

Impressum

Offene Klever e.V.
Kavarinerstraße 22
47533 Kleve


Fraktionszimmer Mi + Fr von 9.30- 12.30 Uhr.
Tel.: 02821 - 84328

Vereinsregister: Amtsgericht Kleve 1025