Neuplanung mit Unsicherheit


Veröffentlicht: 04. Oktober 2014

Mit der Ratssitzung am Mittwoch wurde eine Neuplanung des Minoritenplatzes eingeleitet. Dies begrüßen die Offenen Klever, die sich hierfür schon Anfang des Jahres u.a. mit der Vorstellung eines Ereignisplatzes stark gemacht hatten.

Jedoch steht seit Monaten im Raum, ob das laufende Verfahren vor der Vergabekammer, mit dem Sontowski eine Bebauung des Minoritenplatzes erzwingen möchte, durch eine außergerichtliche Einigung mit Sontowksi abgewendet werden kann. Um allen Beteiligten mehr Zeit einzuräumen, hatten die Offenen Klever am Mittwoch in der Ratssitzung eine Veränderungssperre beantragt, die jedoch von der Ratsmehrheit abgelehnt wurde.
Die Offenen Klever hoffen intensiv, dass sich diese Entscheidung nicht als weiterer Fehler erweisen wird, der die Fehlplanungen im Bereich der Unterstadt begünstigt.

Suche

Impressum

Offene Klever e.V.
Kavarinerstraße 22
47533 Kleve


Fraktionszimmer Mi + Fr von 9.30- 12.30 Uhr.
Tel.: 02821 - 84328

Vereinsregister: Amtsgericht Kleve 1025

RSS 2.0