Anspruch und Wirklichkeit - Jugendparlament in Kleve


Veröffentlicht: 02. März 2010
Land auf Land ab tönen die Parteien von der Wichtigkeit der Jugend in der Politik und deren Teilnahme am öffentlichen Leben. Und wenn es konkret wird?
Am letzten Mittwoch haben die Ratsparteien hinsichtlich dieses so wichtigen Themas Farbe bekannt. Als auf Antrag der Offenen Klever (OK) die Abstimmung über die Einrichtung eines Jugendparlamentes anstand, sagen CDU und Grüne: „NEIN!“. Möchte man kein Jugendparlament, wenn es sich der Kontrolle der etablierten Parteien entzieht oder trauen diese der Jugend gar nichts mehr zu?
Die Offenen Klever (OK) glauben an die Jugend und das diese konstruktiv mitgestalten können und werden, wenn man ihnen die Chance geben würde. Sie sind schließlich die Generation von morgen und somit die politische Zukunft. Auf der Webseite der Offenen Klever (www.offene-klever.de) kann jeder nachlesen, wie die Einrichtung eines Jugendparlamentes für Kleve gelingen kann.

 

Für die Offenen Klever (OK)
Team Öffentlichkeitsarbeit
Carina Giesen & Fabian Merges

 

Verwandte Artikel:
Jugendparlament - Partizipation von Kindern und Jugendlichen an der politischen Willensbildung in Kleve

Suche

Impressum

Offene Klever e.V.
Kavarinerstraße 22
47533 Kleve


Fraktionszimmer Mi + Fr von 9.30- 12.30 Uhr.
Tel.: 02821 - 84328

Vereinsregister: Amtsgericht Kleve 1025

RSS 2.0